Die schnellste Whlertuschung aller Zeiten?

Fr die Beiratssitzung am 09. Mai 2019 stellte die AfD einen Antrag fr die Wiedererffnung des abgebrannten Baumarkts an der Holsteiner Strae.

Offenbar, um den anderen Parteien Zeit zu geben, eigene Antrge einzubringen beschloss der Beirat mehrheitlich, die Befassung auf den 27. Mai 2019 zu verschieben. Wie vermutet, kam die SPD mit einem eigenen, sehr hnlichen Antrag daher.

Anfangs hatte ich nur vermutet, dass die SPD sich des Themas annimmt, um so Whlerstimmen zu generieren. Und wenn der Antrag der SPD dazu fhrt, dass der Baumarkt wieder erffnet wird, ist das trotz des "Beigeschmacks" OK. Hauptsache der Baumarkt kommt wieder, und die Bevlkerung wird sich ihren Teil schon denken.

Die Enttuschung kam genau einen Tag nach der Wahl, nmlich am 27.Mai.

Die SPD zog ihren, dem Wunsche der Mehrheit der Bevlkerung folgenden Antrag ohne plausible Begrndung zurck.

Der Antrag der AfD wurde traditionsgem abgelehnt.

Was mag dahinterstecken?

Offensichtlich hatte die SPD nie wirklich Interesse daran, dass es im Bremer Westen wieder einen Baumarkt geben soll. Und schon gar nicht an der Holsteiner Strae.

Dafr sprechen auch die halbherzigen Versuche der Vergangenheit. Die Forderung der Mehrheit der Bevlkerung abzulehnen wrde Whlerstimmen zugunsten der AfD kosten. So wurde die ganze Zeit nur rumgeeiert und den halbherzigen Antrgen kein Nachdruck gegeben.

Knnte es sein, dass die SPD der nunmehr stadteigenen Brebau zu lukrativeren Geschften verhelfen will?

Den Baumarkt abzulehnen ist bestimmt nicht im Sinne der berwiegenden Anzahl der Menschen im Bremer Westen.

 

Bei dieser Gelegenheit mchte ich mich fr den Zuspruch bedanken.

 

Dafr, dass "ganz Walle die AfD hasst", grenzt meine Wiederwahl in den Waller Beirat an ein Wunder.

 

Angesichts der Tatsache, dass die meisten Altparteien nicht mde wurden, die AfD zu verunglimpfen, ja sogar Straftaten zum Nachteil der AfD und unbeteiligter Dritter  verherrlichen, kann die AfD mit dem Erreichten zufrieden sein.

 

Mal sehen, was uns die nchsten vier Jahre unter RRG bringen.

 

 

Brgerschaftswahl Bremen 2019 Nachlese: klick

handw005

NEU

Der Mediengilb

schlgt wieder zu

001.1_AfD-Walle_klein